Reitblog

Sicherheit beim Reiten – das richtige Schuhwerk

#nurmitabsatz

Wir tragen Helme, um unseren Kopf zu schützen, Handschuhe, um unsere Hände zu schützen, Sicherheitswesten, um unseren Körper zu schützen und packen zusätzlich auch unsere Pferde sicher ein, um die Verletzungsrisiken zu minimieren. Was aber meistens außer Acht gelassen wird, ist das richtige Schuhwerk. Obwohl genau das das Zubehör ist, was beinahe alle Gruselgeschichten um Reitunfälle begleitet: Das Pferd scheut, der Reiter verliert die Balance und rutscht mit den Schuhen durch die Steigbügel – das Ende kann sich sicher jeder ausmalen und auch, wenn das Risiko nie ganz auszuschließen ist, wird es durch geeignete Stiefel und Stiefeletten doch enorm minimiert. In diesem Zuge hat sich Suedwind Footwear® eine tolle Kampagne ausgedacht, die genau auf diese Thematik hinweisen und für die Wichtigkeit sensibilisieren will. Reiten eben #nurmitabsatz 

mehr lesen 0 Kommentare

Reitpad statt Sattel

Reiten mit Reitpad

Der Sattel gehört wie die Trense zur Grundausstattung eines Pferdes. Aber immer wieder sieht man auch Reiter, die auf das eine oder andere oder sogar gänzlich auf die klassische Ausrüstung verzichten. Wer einen ausbalancierten Sitz hat und wessen Pferd das Reiten ohne Sattel gewöhnt ist, der kann getrost auf Sattelalternativen (gelegentlich) umsteigen, wer hingegen ohne sicheren Halt durch den Sattel nur auf dem Pferderücken rumhopst, sollte lieber bei der bewährten Ausrüstung bleiben. So schön das Gefühl ohne Sattel zu reiten auch ist, wenn es dem Pferd mehr schadet als gut tut, bringt es weder Pferd noch Reiter etwas. Ansonsten bieten Reitpads aber eine schöne Alternative zum klassischen Sattel. Sei es nun schlicht für einen gemütlichen Ausritt, eine schnelle Alternative, wenn die Zeit mal knapp ist, oder wenn der Sattel, zum Beispiel auf Grund einer Trächtigkeit, nicht mehr richtig sitzt. Aber auch bei Reitpads gibt es einiges zu beachten: Einerseits die Benutzung betreffend, andererseits aus die Verarbeitung des Pads selber.

mehr lesen 1 Kommentare

Organisation im Stall

Zeitsparen im Stall

Organisation ist alles – ob nun in Zeiten von Corona oder wenn die Zeit grundsätzlich mal etwas knapper gemessen ist durch Schule, Arbeit oder andere Verpflichtungen. Dabei gibt es einige Tricks und Tipps, die eine enorme Zeitersparnis mit sich bringen und oftmals unterschätzt werden. Die besten Zeitsparertipps habe ich euch hier zusammen gefasst.

mehr lesen 0 Kommentare

Abwehrkräfte Pferd

Abwehrkräfte stärken - Fütterung, Haltung und Bewegung

Das Immunsystem bei einem gesunden Pferd sollte ohne Probleme in der Lage sein, den Organismus gegen äußere Umwelteinflüsse, Bakterien und Viren sicher abzuschirmen. Das Immunsystem und der gesamte Organismus sind aber so komplex, dass das Pferd immer ganzheitlich betrachtet werden muss. Vor allem die Haltung, Bewegung und die Fütterung wirken sich maßgeblich auf die Gesundheit aus – und wie immer gilt auch hierbei: Prophylaxe ist besser als Nachsehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Trächtige Stute reiten

Wie lange kann man trächtige Stuten reiten?

Eine Frage, die mich tatsächlich sehr lange und mit der ich mich auch sehr intensiv beschäftigt habe. Im Internet und in Foren zu lesen hat mir hierbei allerdings nicht wirklich viel geholfen: Dort war die Rede von "gar nicht" bis "naja, bis das Fohlen halt da ist". Für mich beides keine verlässlichen Angaben, deswegen habe ich mich einfach mit meinem Tierarzt beraten - der bei solchen Fragen übrigens auch immer euer Ansprechpartner Nummer 1 sein sollte. Gerade bei so wichtigen Dingen, wie der Gesunderhaltung eures Pferdes oder eben der trächtigen Stute.

mehr lesen 1 Kommentare

Pferde und Hitze

Die besten Tipps für heiße Tage

mehr lesen 0 Kommentare

Probleme mit der Rittigkeit

Was tun, wenn sich das Pferd "fest" macht?

Rittigkeit ist das A&O – schenkt man sämtlichen Regelwerken und Reitbüchern glauben. Nachdem ich schon auf vielen verschiedenen Pferden gesessen habe und auch zwei eigene eigensinnige Pferde im Stall stehen habe, kann ich diesem Zitat nur zustimmen. Hierbei hat die Rittigkeit aber nicht unbedingt immer etwas mit dem „Am-Zügel-Gehen“ zu tun. Vielmehr ist mit Rittigkeit die Einwirkung und vor allem das Annehmen der Hilfen vom Pferd gemeint. Der Grundstein der Rittigkeit wird in erster Linie bereits bei der Grundausbildung zum Reitpferd gelegt, aber auch später kann hieran noch viel gefeilt werden. Neben Trainingsumstellung und passender Ausrüstung kann auch mit Änderungen im Fütterungsmanagement einiges optimiert werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mustangs in Deutschland

Der Traum vom Wildpferd - Mustang Makeover kritisch betrachtet

Here I am, this is me. There´s nowhere else on earth I´d rather be, here I Am… Uhh ja, diesen Song kennt wohl jedes Pferdemädchen! Gerade beim summen der Melodie checke ich erstmal schnell, ob ich den Film irgendwo streamen kann…legal natürlich…bei Amazon Video. SPIRIT - Das Wildpferd schlecht hin. Für die realitätsnahe Fraktion gibt es da auch noch Cloud, den wilden Hengst aus den Rocky Mountains, der Spirit optisch irgendwie ähnelt – ist das ein Zufall? Der Mythos Mustang hält sich hartnäckig. Da scheint es irgendwie passend, dass das ‚Mustang Makeover‘ jetzt auch bei uns in Deutschland angekommen ist.

mehr lesen 0 Kommentare