TEST: Guardian Horse - sicher ausreiten

Sicher ausreiten mit dem "Guardian Horse": Vorstellung und "Trocken-Test"

Zahlen, Daten, Fakten

  • 93.000 Reitunfälle pro Jahr NUR in Deutschland
  • 30.000 - 40.000 davon MÜSSEN ärztlich behandelt werden
  • 12 Todesfälle pro Jahr

 

 

  • damit zählt der Reitsport zu den fünf risikoreichsten Sportarten Deutschlands und landet sogar auf Platz vier der der Sportarten mit den häufigsten Todesfällen

 

mehr lesen 0 Kommentare

Paddockbau

DIY Paddock Matschfrei

Wer kennt es nicht? Jedes Jahr auf´s Neue. Das Problem mit dem Matsch. Da denkt man endlich, der Regen hört auf, aber Pustekuchen. Er ruht sich nur aus, bis die nächsten Monsunregen artigen Wassermassen vom Himmel fallen und auch wirklich jedes Stückchen des Paddocks oder der Weide unter Wasser setzen. Mit dem Ergebnis, dass einem der Schlamm und die Pampe fast schon in die Stiefel laufen. Wir müssen die Paddocks zum Glück nur zum Abäppeln, Heunetze aufhängen oder zum Pferde holen betreten, unsere Mäuse hingegen stehen den ganzen Tag in der Matsche. Natürlich ist frische Luft und Bewegung essentiell, aber in dieser Pampe vergeht sogar Sunny die Lust auf ein Schlammbad - obwohl sie sich eigentlich IMMER in das tiefste Loch legt. Mauke, Strahlfäule und die Erweichung des Horns sind nur einige unschöne Nebenwirkungen, die diese Dauerbefeuchtung auf unsere Pferde hat. Und jetzt war ich an dem Punkt, an dem ich gesagt habe: Jetzt reicht´s. Es muss eine alternative her: möglich schnell, möglichst wenig Aufwand, möglichst günstig und dennoch effektiv. Gibt´s nicht? Oh doch! Und wir haben sie gefunden!

mehr lesen 0 Kommentare

Silvestertipps für Pferdemädchen

Silvestertipps

DIY Bandagierunterlagen

Bandagierunterlagen selber machen

Ziwschendurch packt es mich doch: Da muss ich losgehen, einkaufen und basteln, was das Zeug hält. Diesen Tag standen Bandagierunterlagen auf meinem Kreativplan. Und gleich vorab: Nein, ich bin nicht Näh-begabt und nein, ich habe vorher noch keine gemacht, das war also wirklich der erste Versuch und ich muss schon sagen, dass ich recht stolz auf mich bin! :D 

mehr lesen 0 Kommentare

Winterreithandschuhe - der Test

Winterreithandschuhe im Vergleich

Im Winter ist es kalt - sehr kalt sogar. Und was gibt es für uns Pferdemädchen schlimmeres, als kalte Hände zu haben? Nun gut, kalte Füße sind auch ziemlich sch*****, vor allem nach einem langen Ausritt bei -5 Grad, wenn man mit richtig viel Schwung absteigt und voll vergessen hat, dass man die Füße gar nicht mehr spürt. Danach spürt ihr sie - versprochen! Genauso blöd sind allerdings auch kalte Hände. Gerade auch, weil wir diese eigentlich den ganzen Tag über brauchen - vor allem, wenn wir wieder mal drei oder mehr Stunden im Stall verbringen:

mehr lesen 0 Kommentare

Futter im Winter

Etwas warmes im Bauch

Gerade jetzt im Winter, wenn es draußen besonders ungemütlich ist, freuen wir uns nach einem langen Tag doch eigentlich nur nach unserem kuscheligen Wohnzimmer. Wenn ich wieder mal stundenlang im Stall war, mache ich mir zum Beispiel als erstes immer einen Tee und oft auch eine Suppe dazu. Es tut einfach gut, was warmes im Bauch zu haben - dann wärmt man gleich viel besser wieder auf! 
mehr lesen 0 Kommentare

Alin ist krank und Sunny übermotiviert

Wenn das eine Pony Bauchschmerzen hat und das andere nur rennen möchte

Es ist Nikolaus, die Weihnachtsmärkte sind in vollem Gange, überall sind blinkende Lichter und ganz viel Glitzer und eigentlich kann man in dieser Jahreszeit gar nicht betrübt sein und dann kommt Alin - die mir Bauchschmerzen bereitet, weil sie jetzt schon seit längerem Bauchschmerzen hat und im Gegensatz dazu strotzt Sunny nur so vor lauter Energie und Bewegungsdrang und ich habe Mühe, sie überhaupt in Zaum zu halten...

mehr lesen 0 Kommentare

Equipment

Anti-rutsch pad

Jeder Reiter kennt wohl das Problem mit dem passenden Sattel - jedenfalls, wenn einem der Rücken seines Pferdes nicht egal ist und davon gibt es anscheinend wirklich genug.

Niedriger Widerrist, breiter Rücken, schmale Schulter - bei einem solchen Exterieur entpuppt sich die Sattelsuche meist als schwieriges Unterfangen. Was aber, wenn der Sattel eigentlich super sitzt, aber trotzdem ständig nach vorne oder nach hinten rutscht? 

mehr lesen 0 Kommentare

Wurmkur - einfach geben oder testen lassen?

Wurmkur - Systematisch oder Selektiv?

Jetzt während der endenden Weidesaison stehen viele Pferdehalter und Pensionsbetriebe wieder vor der schwierigen Frage nach der Entwurmung: Sollten alle Pferde eines Bestandes gemeinsam entwurmt werden? Wie oft sollte entwurmt werden? Was ist mit den Resistenzen, die die Würmer entwickeln? Was gibt es für Alternativen zum Entwurmen? Ich habe quasi den Selbsttest gemacht und vor der obligatorischen Weidesaison-Ende-Wurmkur einfach mal eine Kotprobe eingeschickt und auf Würmer untersuchen lassen... 

mehr lesen 0 Kommentare

Pferde getreidefrei füttern

Ohne Getreide - geht das?

Denkt man an Pferdefütterung, denkt man im ersten Schritt wohl direkt an Hafer, Heu und Gras. So entsteht auch irgendwie der Irrglaube, dass jedes ‚gute‘ Pferd Hafer oder anderes Getreide bekommen muss. Liest man sich mal durch die Facebookgruppen ein wenig durch, stößt man immer wieder auf zahlreiche Vorurteile und Pauschalisierungen in Sachen Pferdefütterung:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Futterumstellung

Futterumstellung Teil 1

Sunny ist grundsätzlich sehr speziell, würde ich sagen. Egal, wie viel Futter wir reinhauen - irgendwie nimmt sie nicht zu. Anfang des Jahres ist uns das noch extremer aufgefallen, weil wir ganz normal für diese Saison trainiert haben und dementsprechend das Futter nochmal angepasst haben. Auch vom Reiten her war sie ziemlich komisch drauf, immer super nervös und aufgedreht. Wenn es Futter gab, hat sie den Hafer eher verschmäht und sich sofort aufs Heu gestürzt oder auf das Müsli. Nach dem Fressen hat sie permanent gegähnt und war einfach komisch. Gerade auch dieses Verschmähen von Hafer kam mir besonders komisch vor... Dazu kam noch die Tatsache, dass sie schlagartig auch super empfindlich am Bauch war: Beim Gurten und sogar beim Putzen. Wir haben uns das ein paar Wochen angeschaut und dann beschlossen, dass ja irgendwas sein muss. Laut Tierarzt war sie aber bester Gesundheit...

mehr lesen 0 Kommentare