Futterberatung Pferd

Futterberatung fürs Pferd

Gerade weil Alin und Sunny nicht unterschiedlicher sein könnten, stellt auch die Fütterung einen wirklichen Drahtseilakt dar. Alin ist super verfressen und futtert eigentlich alles, was sich ohne Training natürlich direkt an ihrem Bauch bemerkbar macht. Sunny hingegen ist ziemlich mäkelig und hungert lieber, als etwas zu fressen, was sie A) nicht kennt oder B) nicht mag. Aber gerade das Mäuschen braucht genügend Energie, weil sie wirklich immer dazu neigt zu dünn zu sein und vor allem direkt gefühlt 20 Kg abzunehmen, wenn eine Situation mal etwas stressiger wird. Natürlich lese ich ziemlich viel nach und spreche auch sehr viel mit anderen Pferdemädchen, aber eine richtige Futterberatung kann das natürlich nicht ersetzen.

mehr lesen 0 Kommentare

Effektive Mikroorganismen - Pferd

Kleine Helfer - Effektive Mikroorganismen

Das Pferd ist, wie auch wir, beinahe ständig schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Ein Großteil der Abwehrkräfte sammelt sich im Verdauungstrakt der Pferde, der insgesamt ca. 30 Meter misst (Dickdarm+Dünndarm). Die Anatomie des Verdauungssystems zu verstehen, ist äußerst hilfreich, um die Ernährung vernünftig anzupassen und somit die Gesunderhaltung zu fördern. Ein wichtiger Bestandteil der Verdauung und der Abwehrkräfte bilden die Darmbakterien, die in ausgewogener Zahl im gesunden Pferd zu finden sind. Um die Darmflora und die Abwehrkräfte des Pferdes zu stärken, werden bereits seit längerem Effektive Mikroorganismen in der Pferdefütterung eingesetzt.

Gerade bei Sunny sind wir in Sachen Fütterung sehr vorsichtig geworden und überlegen lieber zweimal, welches Futter wir nun wirklich füttern. Die arme Maus hatte bereits mit Magen- und Darmproblemen zu kämpfen und sogar schon ein anfängliches Magengeschwür entwickelt, das wir durch konsequente Futterumstellung zum Glück in den Griff bekommen haben. In diesem Zuge und auch hinsichtlich der Problematik, dass sie einfach sehr schlecht aufgebaut und zugenommen hat, sind wir auf die Thematik um die Effektiven Mikroorganismen gestoßen. Seit einiger Zeit sind diese nun schon Teil von Sunnys Fütterung und bisher bin ich in vollem Maß überzeugt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fütterung der trächtigen Stute

Fütterung der trächtigen Stute

Wie ihr ja mitbekommen habt, waren wir letzte Woche zur Untersuchung des kleinen Babys von Alin und es sieht wirklich alles tippitoppi aus. Immer wieder erreichen mich allerdings zahlreiche Nachrichten, wie ich nun dies und jenes mache. Die wichtigsten Punkte waren dabei die Fütterung, die Pflege und die Bewegung der trächtigen Stute. Deswegen habe ich mir überlegt eine kleine 'Reihe' über diese Themen zu veröffentlichen, damit ihr einen groben Einblick in die Welt der Hobby-Züchterei bekommt. Gerade das Thema "Fütterung" wurde wiederholt angesprochen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Reitleggings im Test

Reitleggings im Test - Modell "Perfect Fit" von Busse

Hier kommt die dritte im Bunde: Das dritte Modell in meinem Reitleggings Test ist die Reit-Tight "Perfect-Fit" von BUSSE. Dank der sommerlichen Temperaturen konnte ich auch diese Reitleggings unter besten Bedingungen testen: Sommer, Sonne, Hitze und die tägliche Stallarbeit mit Ausmisten, Wasser auffüllen, Weide umstecken, Putzen und nicht zuletzt reiten. Nachdem die anderen beiden Modelle schon ganz deutlich aufgezeigt haben, wo die Schwächen und Stärken der jeweiligen Reitleggings sind, war ich nun besonders gespannt auf das dritte Modell von BUSSE. Ich muss auch zugeben, dass es tatsächlich meine erste Reithose von BUSSE ist - in meinem Schrank lässt sich bisher nur zahlreiches Equipment für das Pferd dieser Marke finden, aber um die Spannung gleich vorne weg zu nehmen: Es wird definitiv nicht meine letzte Reithose von BUSSE sein...

mehr lesen 0 Kommentare

Die richtige Pflege im Sommer

Pflegeprodukte für Alin

Meine absoluten Must-Haves für den Sommer! Ich liebe die Stassek Produkte und bin mit allen erdenklichen Mittelchen und Sprays bestes ausgestattet. Bei den beiden Mäusen reicht 'nur putzen' leider nicht aus. Natürlich muss man Pferde nicht überpflegen und auch nicht in Watte packen, aber mir persönlich liegt es sehr am Herzen, dass die beiden Mäuse bestens versorgt sind und Mähne, Fell, Schweif und Hufe optimal gepflegt bin. Deshalb gebe ich euch jetzt mal einen kleinen Überblick über die Pflegeprodukte, die ich im Sommer besonders für Alin verwende. Grundsätzlich sind alle Stassekprodukte im Prinzip Parfümfrei und absolut hautverträglich - das Fliegenspray bildet natürlich die Ausnahme, aber es soll ja auch funktionieren. Mit rein 'pflanzlichen' Mittelchen habe ich bisher eigentlich keine guten Erfahrungen gemacht und warum wechseln, was funktioniert?

mehr lesen 0 Kommentare

Equipment

Reitleggings im Test - "Starlight" von HKM

Die zweite Reitleggings die ich testen durfte ist das Modell "Starlight" von HKM in kornblau. Ich war von Anfang an von dem Konzept Reitleggings begeistert. Gerade im Sommer vergeht einem schon mal die Lust auf die Reithose und das Reiten. Auch, wenn die neueren Reithosen Modelle schon deutlich dünner geworden sind, ist die Mehrzahl doch immer noch recht dick und vor allem windundurchlässig, was bei niedrigeren Temperaturen durchaus ein Vorteil ist, aber eben nicht bei 25 Grad und Sonne. Nachdem ich die vorigen Wochen das andere Modell ausgiebig getestet habe, bin ich nun sehr gespannt, was dieses Modell von HKM für mich bereit hält.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Equipment

Reitleggins im Test - "Miami Grip" von Loesdau

Warme Temperaturen, Schwüle und körperliche Arbeit setzen im Sommer nicht nur unseren Pferden zu - auch wir kommen da schon mal ganz schön ins Schwitzen. Ein neuer Trend soll uns Reitermädchen die warmen Tage erleichtern: Reitleggins bieten mehr Komfort durch dünneren, atmungsaktiven Stoff, bequemer Passform und deutlich mehr Bewegungsfreiheit. Ich hatte die Möglichkeit drei wunderbare Modelle zu testen und beginne nun mit der Reitleggins von Loesdau (Black Forest) und dem Modell "Miami Grip".

 

mehr lesen 1 Kommentare

Wenn's juckt

Schuppen, Schubbern, schlechte Haut

Alin steht nun seit gut 4 Wochen in der Box und dass sich das recht, war ja eigentlich klar. Obwohl ich natürlich nach wie vor super ordentlich putze und auch bei gutem Wetter wasche, mit ihr spazieren gehe und ich sie wälzen lassen - der Stress, die Aufregung und auch die Stehzeit machen sich so langsam an ihrem Fell bemerkbar. Normalerweise hat Mausi einen wunderschönen Glanz auf Mähne, Schweif und Fell und sie ist so glatt, dass man ohne Sattel fast runter rutscht. Jetzt wirkt alles allerdings sehr stumpf und fahl. Am Mähnenansatz und vor allem am Widerrist bilden sich vermehrt Schuppen und an der Schweifrübe scheuert sie sich seit ein paar Tagen. Auch die Mauke ist wieder stärker geworden. Auch wenn sich das ganze wirklich in Grenzen hält und sehr viele Pferde deutlich schlimmere Hautprobleme haben, so hatte Alin das nie und deshalb wirke ich jetzt mit passenden Produkten energisch dagegen...

mehr lesen 0 Kommentare

Gesundheitsupdate

Alin gesund?!

Nachdem Alin weder gelahmt hat, noch etwas dick ist, noch warm oder sie irgendwelche anderen Einschränkungen hat, habe ich mich dazu entschlossen, einen Spezialisten auf ihr Bein schauen zu lassen und das Ergebnis ist wirklich ganz wunderbar! 

Alle Sehnen und Bänder sind glatt wie ein Baby Popo - sie wird auf jeden Fall wieder so topfit, wie früher! Durch die Entzündung waren die ersten Bilder vom Ultraschall einfach super undeutlich, weil die Flüssigkeit in das umliegende Gewebe gelaufen ist. Jetzt konnte man allerdings alles ganz genau sehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Es kommt immer anders...

Erstmal pausieren...

"Während du fleißig Pläne schmiedest, fällt das Schicksal lachend vom Stuhl" - so oder so ähnlich könnte man meine derzeitige Situation ziemlich gut beschreiben. Um mich gleich vorab kurz zu fassen: 

Alin hatte einen Unfall. 

Seit Dienstag nach Ostern hat sie gelahmt und es wurde leider nicht wirklich besser, also Tierarzt gerufen und der hatte zum Glück auch sofort Zeit. Die Lahmheit war deutlich auf der Geraden zu sehen und wurde als 2-3/5 eingestuft. Bei der Beugeprobe hat Alin allerdings nicht doller gelahmt als ohne und das war auch schon merkwürdig. Also von unten nach oben anästhesieren, um erst mal zu lokalisieren, welcher Bereich überhaupt betroffen ist. Die Fessel war jedenfalls schwammig, was dafür spricht, dass sich Flüssigkeit angelagert hat. Die Anästhesie hat auch nicht wirklich eindeutige Ursachen angezeigt und da wir am darauffolgenden Tag eine wichtige Familienfeier hatten, war der Entschluss schnell gefasst, das Purzelchen in die Klinik zu bringen. Ohne die Familienfeier hätte ich mich wahrscheinlich nicht in der Kürze der Zeit dazu entschieden, also Glück im Unglück.

mehr lesen 0 Kommentare

Equipment - Reitstiefel

Comfort meets Fashion

Ich liebe schöne Dinge! Schönen Schmuck, schöne Kleidung, schöne Ponys, schöne Momente und auch schöne Stiefel. Diejenigen unter euch, die mich schon länger verfolgen, wissen sicherlich, dass ich ein riesen Fan von außergewöhnlichen Sachen bin. Meine Stiefel waren bisher allerdings nicht sonderlich außergewöhnlich: Ein Paar schwarze und ein Paar braune Stiefel. Jetzt kommen wahrscheinlich schon die ersten Fragen auf "Warum braucht man zwei Paar Stiefel?" - aber letztlich habe ich privat ja auch nicht nur ein Paar Schuhe, sondern deutlich mehr und ganz unterschiedliche. Warum sollte ich dann nicht auch mehrere Paar Reitstiefel haben? Schon lange habe ich also DIE Stiefel schlecht hin gesucht: Super bequem sollen sie sein und trotzdem richtig schick aussehen und am liebsten sollte nicht jeder zweite die gleichen haben wie ich. Ich war schon immer ein absoluter Italien-Fanatiker. Jedes Jahr mindestens drei Wochen. Den "Stiefel" habe ich wahrscheinlich schon fünfmal umrundet und ich liebe es einfach. Die Mentalität, die Menschen, die Sprache, das Essen und natürlich auch die Mode. Was für ein Zufall, dass ich die Traumstiefel schlecht hin letztlich bei einem italienischen Unternehmen gefunden habe?

mehr lesen 0 Kommentare