Artikel mit dem Tag "pflege"



13. April 2019
Frühlingszeit bedeutet gleichzeitig auch Fellwechselzeit. Während sich manchen Pferden die zusätzlichen Anstrengungen scheinbar gar nichts ausmachen, haben doch einige Pferde in dieser Zeit ganz schön was zu schaffen. Auch, wenn Alin und Sunny immer recht gut durch den Fellwechsel kommen, unterstütze ich sie in dieser Zeit dennoch gerne mit zusätzlichen Putzeinheiten und Mariendistel Öl.
03. April 2019
Welcher Pferdebesitzern träumt nicht von einer langen, vollen Traummähne? Also die Großpferde-Sportschnitt-Pferdemädchen mal außen vor gelassen. Mich erreichen fast täglich Fragen zu Alins Mähne und der entsprechenden Pflege. Deswegen stelle ich euch hier meine besten Tipps und Tricks vor, wie auch ihr eine Traummähne „züchten“ könnt. Aber gleich vorweg: ohne Arbeit, Pflege und Zeit wird das nichts (außer ihr habt von Anfang an ein Mähnenwunder, aber dann bräuchtet ihr auch...
19. März 2019
Da ich gerade bei den Ponys äußerst akribisch in Sachen Sauberkeit bin, hab ich mir das mit einem Haflinger und einem Schimmel ja bestens ausgesucht. Während ich selbst im Stall meist total zerwühlt, überall Stroh und mit ungekämmten Haare unterwegs bin, müssen die Ponys einfach immer on fleek sein!
09. März 2019
Equipment gehört unweigerlich zum Reitsport dazu - neben Schabracken, Reithosen und Decken gibt es aber noch zahlreiches Zubehör, was weit mehr Pflege benötigt. Gerade diese Dinge, die eigentlich schon genug Geld kosten, werden meist in der Pflege vernachlässigt. Vor allem im Winter wird das Leder schnell hart und schimmelig, aber auch zu heiße Temperaturen können schaden. Hierbei kommt es also nicht nur auf die richtige, sondern auch auf die regelmäßige Pflege an.
05. Februar 2019
Mangelerscheinungen treten vor allem im Winter immer öfter auf: der Nährstoffgehalt des Heus nimmt im laufe der Zeit erheblich ab, das Gras ist nicht mehr so reichhaltig und auch die Sonnenstunden werden bedeutend weniger. Mangelerscheinungen können sehr schnell zur Abgeschlagenheit, Mattigkeit und Unwohlsein führen.
18. Januar 2019
Unweigerlich ist der Winter jetzt endlich da und das nach diesem grandiosen, fast schon zu heißem, Sommer. Nach dauerhaften 30 Grad kamen mir quasi die 5 Grad schon wie die sibirische Kälte vor. Jetzt gehen die Temperaturen seit einigen Tagen aber auch schon unter die 0 Grad. Für den Weihnachtsmarkt ist die Temperatur zwar wunderbar, aber wenn man gute 3 Stunden im Stall verbringen will, dann sollten wir Pferdemädchen schon gut ausgerüstet sein.
11. Januar 2019
Gerade im Winter nimmt die Zahl der Husten-Pferde deutlich zu. Dabei ist das kalte und nasse Wetter das geringste Problem. Viel eher ist die Tatsache daran schuld, dass die Weide bzw. Paddockzeit im Winter deutlich kürzer ist, als im Sommer. Im Umkehrschluss stehen die meisten Pferde also länger in ihren Boxen. Bewegungsmangel, Staub und auch Viren tragen ihr übriges dazu bei. Ich bin in Sachen Husten ziemlich sensibel geworden, weswegen ich bereits im Vorfeld prophylaktisch Kräuter füttere...
27. November 2018
Im Winter gibt es wohl nichts schlimmeres als kalte Füße - deswegen habe ich mich für euch auf die Suche nach den optimalen Winterstiefeletten begeben...und sie auch gefunden. Warm, flauschig und funktional bedeuten darüber hinaus keinesfalls teuer. In diesem Beitrag stelle ich euch die ICELOCK MERINO BZ LACE von SUEDWIND vor.
06. November 2018
Entweder ist das Pferd zu dünn oder zu dick. Ein wirklich "normales" Pferd begegnet einem nur noch selten. Tendenziell sollte man die Rippen fühlen können, sie aber nicht sehen. Die Mehrzahl der Pferde hat durch die Haltung und Fütterung etwas zu viel auf den Rippen. Dramatisch ist das aber noch nicht, so lange der Speck nicht durch konkrete Polster sichtbar wird. Problematischer ist das allerdings bei Pferden, die ständig zu dünn sind und nicht wirklich aufbauen, wie bei Sunny. Was hilft nun?
04. November 2018
Lange habe ich gesucht und nun habe ich SIE endlich gefunden. Die perfekten Winterreitstiefel!

Mehr anzeigen